• Darbietung-der-Trommelgruppe
  • Steckarbeiten-
  • Gebaeude-Betriebsstaette-Nardt
  • Bewohnerbeim-gemeinsamen-Essen
  • Arbeitstherapie-in-der-Gruppe
  • Freude-bei-der-Arbeit
  • Konfektionierungsarbeit
  • Gruppenbild-von-Beschaeftigten-in-der-Hauptwerkstatt
  • dokument digitalisierung von akten hoyerswerda bautzen
  • dokument digitalisierung von akten hoyerswerda bautzen
  • digitalisierung akten hoyerswerda
  • dokument digitalisierung von akten hoyerswerda bautzen
  • Aktenvernichtung-Pressgut
  • Aktenvernichtung
  • dokument digitalisierung von akten hoyerswerda bautzen
  • wfb sw18

Förderverein

Förderverein der Lausitzer Werkstätten für behinderte Menschen e.V.

Im Oktober 2002 hat sich aus Mitgliedern des öffentlichen Lebens, aus Elternvertretungen sowie aus Mitarbeitern der Werkstatt der "Förderverein der Lausitzer Werkstätten für behinderte Menschen e.V." gegründet.

Vorsitzender des Vereins

Herr Mirko Schubert, Rechtsanwalt, Schubert Rechtsanwälte Senftenberg

 

 Weitere Vorstandsmitglieder sind:
  • Stellvertreter
    Herr Roland Mickel
    Werkstattleiter der Lausitzer Werkstätten gGmbH

  • Schatzmeister
    Frau Birgit Micklitza
    Finanzbuchhalterin in den Lausitzer Werkstätten gGmbH

  • Schriftführer
    Herr Robert Sauermilch
    Finanzbuchhalter in den Lausitzer Werkstätten gGmbH

 

Zweck des Vereines ist die Förderung der Werkstatt, z.B. bei ihrer Aufgabe zur Schaffung von Arbeits- und Wohnplätzen, der Unterstützung bei der Freizeit- und Urlaubsgestaltung für behinderte Menschen sowie die Öffentlichkeitsarbeit.

Des Weiteren ist der Förderverein mit einem Anteil von 4% Mitgesellschafter der Lausitzer Werkstätten gGmbH. Dadurch hat der Verein ein kleines, aber nicht unerhebliches, Mitbestimmungsrecht, um seine Ziele zur Förderung der Werkstatt direkter wahrzunehmen.

Weitere Auskünfte über den Verein erhalten Sie jederzeit über Frau Voigt unter der
Telefonnummer 03571 912511.
 

 

Um Spenden wird gebeten auf das Spendenkonto:

Förderverein der Lausitzer Werkstätten für behinderte Menschen e.V.
IBAN  DE95 1203 0000 1020 2270 60

BIC    BYLADEM1001
Bank: Deutsche Kreditbank AG

Auf Wunsch stellen wir Ihnen auch gern eine Spendenbescheinigung aus.

 

Satzung des Fördervereins

Hier können Sie unsere Satzung einsehen, sich informieren und ggf. auch downloaden.

pdfSatzung_des_Fördervereins.pdf

Aufnahmeantrag

Werden Sie Mitglied. Unterstützen Sie den Förderverein der Lausitzer Werkstätten gGmbH. Einen Antrag können Sie hier bequem downloaden. Für Fragen steht Ihnen Herr Robert Sauermilch gern zur Verfügung (Tel. 03571-912517)

pdfAufnahmeantrag_nach_Paragr._3_der_Satzung.pdf88.18 KB

 ACHTUNG

!Wichtiger Hinweis!

Aufgrund der aktuellen Entwicklung im Rahmen der Corona-Pandemie hat das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt beschlossen, 

bis vorerst Sonntag, den 07. März 2021

alle Einrichtungen der Eingliederungshilfe (ausgenommen Wohnstätten) im Land Sachsen zu schließen. Alle Betriebsstätten sind somit ab sofort geschlossen.

Von dem Betretungsverbot ausgenommen sind diejenigen Menschen mit Behinderungen, die wir unbedingt weiter betreuen müssen, weil deren Eltern und Angehörige in für die Öffentlichkeit wichtigen Berufen („System-relevanten Berufe“) zur Aufrechterhaltung der Infrastruktur arbeiten.

Dafür richten wir eine Notfallgruppe am Standort Am Speicher 4, 02977 Hoyerswerda ein.

Wir bitten, dass alle von uns betreuten und geförderten Menschen weiter zu Hause oder in den Wohnstätten bleiben.

Gemäß Erlass müssen wir Besuchsverbote und Einschränkungen aussprechen. In den Wohnstätten der Lausitzer Werkstätten gGmbH gilt ab sofort ein umfassendes Betretungsverbot.

Vom Betretungsverbot ausgenommen sind nur Bewohnerinnen und Bewohner, Mitarbeitende der Lausitzer Werkstätten gGmbH, sehr dringende Einzelfälle (maximal ein registrierter Besuch pro Tag) und medizinische Besuche.

Eltern und Angehörige werden gebeten, nur telefonischen Kontakt zu den Wohnstätten aufzunehmen. Bitte begeben Sie sich nicht zu den Häusern.

Es handelt sich nicht um Quarantäne-, sondern um Vorsichtsmaßnahmen, die der Erlass der Landesregierung zwingend vorschreibt.

Da Ihr/e Betreuter/Betreute zum besonders schützenswerten Personenkreis gehören, möchten wir um Verständnis für diese Maßnahmen der Landesregierung Sachsen bitten.

Als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Lausitzer Werkstätten gGmbH stehen wir jetzt zusammen und unternehmen alle nötigen Maßnahmen, um die Situation für Sie und Euch zu meistern.

Wir wünschen uns von Herzen, dass wir alle gesund bleiben und uns schon bald wiedersehen können.